Montag, Januar 24, 2022

Handwerkskunst Zahntechnik: Kreativität vs. technisches Geschick

Anzeige

Werne. Seit zwei Monat­en wird die Prax­is „Kiefer­orthopädie an der Lippe“ durch ein weit­eres neues Team­mit­glied unter­stützt. Zah­n­tech­nikerin Anni­ka Treut­mann arbeit­et von nun an zusam­men mit Carsten Sach­er als Zweier-Team im hau­seige­nen Praxislabor.

In ihrem Labor fer­ti­gen die bei­den kreativ­en Zah­n­tech­niker die Zahnspan­gen nach indi­vidu­ellen Wün­schen der Kinder an. Der Fan­tasie sind dabei keine Gren­zen geset­zt – die Patien­ten kön­nen sich Farbe, Bilder und Glitzer aussuchen.

- Advertisement -

Lose Zahnspan­gen sind für die Kor­rek­tur von Zahn- u. Kiefer­fehlstel­lun­gen sehr bedeut­sam. Funk­tion­skiefer­orthopädisch kön­nen lose Zahnspan­gen das Kieferwach­s­tum, je nach Fehlstel­lung, im Wach­s­tum fördern oder hem­men. Zudem leis­ten sie einen wichti­gen Anteil an der Ther­a­pie von soge­nan­nten Habits, wie beispiel­sweise ein­er Zun­gendys­funk­tion, welche auch oft ther­a­piebe­glei­t­end durch logopädis­che Behand­lung unter­stützt wird. Um das Wach­s­tum opti­mal bee­in­flussen zu kön­nen, wird meist schon während der Milchge­bis­sphase mit losen Zahnspan­gen ther­a­piert. Eine erster vor­sor­glich­er Kon­troll­ter­min beim Kiefer­orthopä­den sollte etwa im 7. Leben­s­jahr erfolgen.

Die losen Zahnspan­gen für die Kinder wer­den in der „Kiefer­orthopädie an der Lippe” indi­vidu­ell ange­fer­tigt. Foto: KFO

Sehr wichtig bei losen Zahnspan­gen ist die aus­re­ichende Tragezeit und die gute Mitar­beit des Patien­ten. Wenn die losen Zahnspan­gen gut getra­gen wer­den, kann die spätere Ther­a­piedauer mit ein­er fes­ten Zahnspange meist deut­lich verkürzt wer­den. Die bun­ten und indi­vidu­ell ange­fer­tigten Zahnspan­gen sor­gen für zusät­zliche Moti­va­tion beim Tragen.

Das Team „Kiefer­orthopädie an der Lippe“ rund um Dr. Jan-Hen­drik Tappe erk­lärt ihren Patien­ten kindgerecht und ver­ständlich, wieso sie eine lose Zahnspange benöti­gen und was diese bewirkt. Mit guter Zusam­me­nar­beit zwis­chen Patient und Behan­dler ist es möglich, ein opti­males Behand­lungsergeb­nis zu erre­ichen: ein per­fek­ter Biss und ein strahlen­des Lächeln!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch 🙂

Weitere Informationen:

Kiefer­orthopädie an der Lippe, Klöck­n­er­straße 4, 59368 Werne

Tele­fon: 02389 900577 / Home­page: www.kfolippe.de

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=0xajxES2ozU

Face­book: https://facebook.com/kfolippe

Insta­gram: https://www.instagram.com/kfo_an_der_lippe/

Anzeige

Weitere Artikel von Werne Plus

Kieferorthopädie an der Lippe in Werne bekommt Verstärkung

Werne. Seit fast drei Jahren sorgen Dr. Jan-Hendrik Tappe und sein Team für ein strahlendes Lächeln dank schöner Zähne. Die Kieferorthopädie an der Lippe,...

Logopädische Praxis Neslihan Canti: Kompetenz und Kooperation

Werne. Die Logopädische Praxis Neslihan Canti an der Südmauer 17 in Werne beschäftigt sich seit 16 Jahren mit der Diagnose und Behandlung von Sprach-,...

Bücher Beckmann: Das gewünschte Buch in 15 Minuten? Garantiert!

Werne. Die Schwiegermutter hat Geburtstag und Sie haben noch kein Geschenk, wissen aber, dass sich die Liebste ein ganz bestimmtes Buch schon immer gewünscht...

Zuwachs im Autohaus Rüschkamp: MG ist zurück!

Dortmund. Das Autohaus Rüschkamp bekommt Zuwachs und elektrisiert die Region. Nach fast 15 Jahren Abstinenz bringt MG, einst britische Sportwagen-Ikone, erneut Fahrzeuge auf den...